Pascal Portmann

Pascal Portmann

Welche Bedeutung hat Yoga für mich?

Das Wort Yoga wird schon in den alten indischen Schriften (ca. 3000 Jahre v.C.) verwendet und bedeutet eine Anbindung/Verbindung mit dem SELBST. Man schreibt dort also vom «In den Kontakt kommen mit der «höheren» Wirklichkeit» oder dem Ursprung von allem Seienden.

Hatha Yoga ist eine viel später entwickelte Yoga-Form, die vor allem mit Körper- und Atemübungen arbeitet. Für mich ist es wichtig, mit diesen Werkzeugen, das Mentale und den Geist immer wieder in die Ruhe und in den Ausgleich zu bringen und somit in den Kontakt mit meinem Selbst sowie dem SELBST zu kommen………was schlussendlich das Gleiche ist (Atman/Brahman).
Deshalb sind meine Yogastunden sehr ruhig und meditativ. Aktiv und passiv zu gleichen Teilen.

«Es gibt nur Eines zu tun, und dieses Eine ist, den Lärm deines äusseren Lebens mit der Stille deines inneren Lebens zu umarmen!»

Mein Yogalebenslauf im Überblick

  • Gründer und Inhaber des Yogastudios Luzerns
  • 3,5-jährige Ausbildung an der Yoga University in Villeret
  • Abschluss als Dipl. Yogalehrer SYV
  • Zahlreiche Weiterbildungen, Intensivseminare, Yogareisen und Workshops (u.a. bei Ravi Ravindra, Sri Sri Satchidananda, George Theruvel (Ayurveda) , Reto Zbinden)
  • Sozialpädagoge FHS
  • Erwachsenenbildner FA
  • 5 Jahre lang Mandat als Experte an der Yoga University Villeret
  • 3 Jahre lang Vorstandsmitglied des Schweizer Yogaverbandes
  • Gründer der Yogaferienplattform yogaferien.ch
  • Yogalehrerausbildungsschule: Mitbegründer www.yoga-veda.ch
  • Mitorganisator des Kongresses des Schweizerischen Yogaverbandes 2014 und des Yoga Festivals „Yoga meets Weggis“ 2017
  • Gründer des Vereins Yoga for all
  • Mitbegründer der Initiative LU-Spirit

Pascal Portmann

Bitte Javascript aktivieren!
079 742 54 53
Webseite

  •  
  •