Babymassage – Verbindung durch Berührung

Die Babymassage ist eine wundervolle und sinnliche Möglichkeit, Deinem Kind auf ganz einfache und natürliche Art Geborgenheit, Ruhe, Entspannung und Liebe zu schenken.

Über Berührung erlebt das Baby sich und seine Welt. Berührung ist unsere erste Sprache. Du hast die Möglichkeit, die Körpersignale Deines Babys besonders zu beachten und sensibler wahrzunehmen. Die Massage begleitet Dich auf sanfte und entspannende Art auf dem Weg zu einer tiefen Bindung mit Deinem Baby – eine Bindung, die für die Entwicklung von essentieller Bedeutung ist.

Die beste Zeit für den Beginn des Kurses ist zwischen der 7. Lebenswoche und dem 7. Lebensmonat.

«Babymassage ist kein Trend. Vielmehr ist sie eine alte Kunst. Sie trägt dazu bei, dass du die individuelle, nonverbale Sprache deines Babys verstehen und liebevoll darauf reagieren kannst.»

Vorteile der Babymassage

  • eine Kommunikationsform auf allen Ebenen von Körper, Geist und Seele
  • besseres Körperbewusstsein und Stärkung des Selbstbewusstseins des Babys durch immer wiederkehrende Abläufe beim Massieren
  • Deutlich bessere Körperfunktionen des Babys (z.B. Durchblutung, Stoffwechsel, Verdauung, weniger Blähungen und Koliken)
  • die Muskulatur wird entspannt, das Baby ist ruhiger und kann besser schlafen
  • Austausch mit anderen Eltern über Herausforderungen und Freuden des Elterndaseins

Workshop Informationen

Als ausgebildete Kursleiterin für Babymassage (durch IAIM) vermittle ich Praktiken der schwedischen und indischen Babymassage, sowie Anteile von Yoga und der Fußreflexzonen-Massage. Es besteht ebenfalls genug Raum und Zeit für den Austausch zwischen den Eltern, und wir besprechen aktuelle Themen rund ums Baby, die Euch beschäftigen.

Natürlich sind auch Zwillinge, Schreibabies und besondere Kinder willkommen.

Datum18.6./25.6./2.7./9.7./16.7.2020 Folgekurs: 23.7./30.7./6.8/13.8./20.8.2020
Uhrzeit10:00 -11:30 Uhr
Kursdauer5 x 1,5 Stunden
PreisCHF 220.- (Zuschuss je nach Krankenkasse)
OrtYogastudio Luzern
MitbringenBadetuch und eine Einmalwickelunterlage
Anmeldeschluss