Sarah Wagner

Welche Bedeutung hat Yoga für mich?

Die Augen schliessen und Yoga üben, meinem Wesen begegnen, Widerstände auflösen, die Einheit von Körper, Geist und Seele erfahren - diesen Weg entdeckte ich während meiner Ausbildung zur Bewegungspädagogin. Seither wurde Yoga zu meinem täglichen Begleiter auf meinem Herzensweg.

Yoga bedeutet für mich üben - üben im gegenwärtigen Moment anzukommen - meine Grenzen wahr- und anzunehmen - Selbstverantwortung zu übernehmen und Selbstwirksamkeit zu stärken - meine Handlungen mit Geist, Körper, Seele und der Umwelt in Einklang zu bringen - loszulassen und zu vertrauen...

«Wir müssen versuchen, die verloren gegangene Einheit von Denken, Fühlen, Handeln, von Rationalität und Emotionalität, von Geist, Seele und Körper wiederzufinden, sonst laufen wir Gefahr, uns selbst zu verlieren.» Gerald Hüter, Hirnforscher

Mein Yogalebenslauf im Überblick

  • Dipl. Bühnentänzerin Zürich Tanz-Theater-Schule (ZTTS)
  • Bewegungspädagogin Level 2 BGB (Schule für Bewegung Zürich)
  • Yoga-Lehrerin RYT 200 (Yoga Veda)
  • Embodiment-Trainerin
  • Integrated Yin Yoga Teacher Training 100h with Jade Wood
  • Yin Yoga und Klangschalen-Massage
  • Seit 2018 Medizinradausbildung (Stiftung Lebenstraum)
  • SVEB-Zertifikat Kursleiterin Modul 1

Sarah Wagner

Bitte Javascript aktivieren!
076 397 57 74
Webseite